BLOCKCHAIN

Wie Sie sich vor Seiten schützen, die heimlich Kryptowährungen unterlaufen

Konfrontiert mit Seiten, die Kryptowährungen ohne die Zustimmung und ohne das Wissen der Internetnutzer untergraben, reagiert Opera: Der Browser bietet mit seiner neuen Version ein “Anti-Cryptojacking-Tool”, welches die Ausführung von Skripts blockiert, die Ihren Prozessor auffordern, virtuelle Währung zu generieren.

Es bezieht sich auf Webseiten, die die Leistung des Prozessors zur Untergrabung der Kryptowährung umleiten. Beginnend mit Opera bietet der Browser jetzt eine Option in seinen Einstellungen an, um die Ausführung von Skripten zu verhindern, die heimlich die Ressourcen Ihres PCs ausführen, um virtuelle Währungen zu erzeugen, vor allem Monero.

Das Tool wurde seit Ende Dezember auf einer unfertigen Version der Software vorgestellt und ist seit Anfang Januar mit der Version 50 Opera erhältlich.

Um zu verhindern, dass “Kryptowährungs-Mining-Seiten” ihre “schmutzige Arbeit” auf Ihrem Computer erledigen, müssen Sie nur den Ad-Blocker von Opera aktivieren. Sie können NoCoin auch in den Einstellungen finden und ändern […]. Wenn Sie Werbung mögen, aber dennoch vor Bitcoin Mining geschützt sein möchten, können Sie einfach “EasyList” und das Kontrollkästchen “NoCoin” deaktivieren. Und das war es schon, du bist somit geschützt“, schrieb Krystian Kolondra, ein Opernmanager.

 

cryptojacking

Die von Opera ergriffenen Maßnahmen könnten sich weiter verbreiten: Wir wissen, dass Google dieses Thema aufmerksam verfolgt und möglicherweise Schutzmechanismen in seinem Chrome-Browser enthält, um eine übermäßige Nutzung und unerwünschte Überlastung des Prozessors zu verhindern. Mozilla könnte das gleiche mit Firefox machen. Inzwischen gibt es Erweiterungen, einschließlich Chrome und Firefox.

Die Verwendung des Prozessors für das Kryptowährungs-Mining hat nicht nur Nachteile: Es handelt sich um eine Spur, die derzeit für die Bezahlung der Web-Druckmaschine in Betracht gezogen wird. Dennoch ist es notwendig, transparent zu sein, denn diese Praxis ist im Moment dem “Cryptojacking” ähnlich: Die Ressourcen des PCs werden umgeleitet, ohne dass man es mitteilt, dank eines Codes, welcher auf der Webseite platziert wurde.

 

Nützliche Links

Tags

Related Articles

1 thought on “Wie Sie sich vor Seiten schützen, die heimlich Kryptowährungen unterlaufen”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trete unserem Telegramm-Kanal bei
Close
%d bloggers like this: