BLOCKCHAIN

Virtual Currency Girls; Eine japanische Idol-Band, um Kryptowährung zu popularisieren!

Mehrere Techniken werden verwendet, um die Kryptowährung in Japan zu popularisieren, die letzte ist eine Popgruppe, die als “Virtual Currency Girls” bekannt ist.

Aufgrund ihrer entspannten Haltung gegenüber Kryptowährungen hat die japanische Regierung eine blühende Atmosphäre für Kryptowährungen im Land geschaffen. Nachbarn, wie der Osten, Korea und China, verhängten strenge Vorschriften für die Kryptowährung und blockierten diese Bewegung im Gegensatz zu Japan.

Es ist mehr als offensichtlich, dass die Japaner den Wechsel zur virtuellen Währung akzeptieren.

Eine neue Gruppe mit japanischer Popmusik (J-Pop), die darauf abzielt, die Bürger an Kryptowährung zu gewöhnen und die virtuelle Währung noch populärer zu machen.

Virtual Currency Girls 

Virtual Currency Girls besteht aus acht Mitgliedern, diese Gruppe ist bekannt als “Kaso Tsuka Shojo”. Jeder Sänger nimmt die Identität einer virtuellen Währung wie Bitcoin oder Ethereum an.

J-Pop war seit seiner Gründung in den 1990er Jahren massiv und es scheint, dass diese Musikgruppe der Vorreiter sein könnte, um Informationen über Kryptowährungen und deren mögliche Vorteile für die Gesellschaft zu verbreiten.

Laut dem 19-jährigen Bandleader Rara Naruse hofft die Popgruppe, die Wichtigkeit der Verwendung von Kryptowährungen zu beweisen, wie von Japan Today zitiert:

“Diese Gewerkschaft ist nicht dazu da, Spekulationen oder Investitionen zu fördern. Unter den vielen existierenden virtuellen Währungen haben wir sorgfältig die Währung ausgewählt, die sicher in der Zukunft vorhanden sein wird, um das Verständnis der Öffentlichkeit durch Unterhaltung als Kommunikationsmittel zu erweitern. ” 

Laut AFP wird die Gruppe am Freitag, den 12. Januar in Tokio ihr erstes Konzert geben.

 

Nützliche Links

Tags

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trete unserem Telegramm-Kanal bei
Close
%d bloggers like this: