BLOCKCHAINIronwood Research Group Analysen

Siacoin technischer Bericht (SIA)

Angebot im Umlauf: 103,665,203

Gesamtangebot: 104,000,000

Klassifizierung: Münze

Funktion: Plattform

Börsenwert: $956,325,913 USD

Börsen: Bittrex, Binance, Cryptopia, HitBTC, CoinExchange, Cryptox

Konsensus Algorithmus: dPOW (delayed Proof of Work)

Website
Coinmarketcap
White Paper


Sia ist eine dezentralisierte Cloud-Speicherplattform, die mit aktuellen Speicherlösungen sowohl auf Peer-to-Peer- als auch auf Unternehmensebene konkurriert.

Anstatt Speicher von einem zentralen Anbieter zu mieten, vermieten die Peers auf Sia Speicher voneinander, können Speicher hosten und im Gegenzug Siacoins verdienen. Die Plattform von Sia speichert einfach die zwischen den Parteien vereinbarten Lagerverträge unter Angabe der Bedingungen ihrer Vereinbarung. Eine Blockchain, ähnlich wie Bitcoin, wird für diesen Zweck verwendet.

Durch die Zustimmung zu einem Vertrag akzeptiert ein Speicheranbieter (auch als “Host” bezeichnet), die Daten eines Kunden zu speichern und unterbreitet zeitweise Beweise für die fortgesetzte Speicherung, bis der Vertrag abläuft. Siacoins erlauben das Mieten von Speicher über dieses Netzwerk. Eine Mischung aus intelligenten Verträgen, Löschcodierung und Verschlüsselung sorgt für eine sichere, private und zuverlässige dezentrale Speicherkapazität. Für jeden Beweis, den ein Host einreicht, wird der Host kompensiert. Auf der anderen Seite wird der Host für jeden verpassten Beweis bestraft. Diese Beweise sind offen überprüfbar (und sind für jeden in der Blockchain verfügbar); Daher kann ein Netzwerkkonsensus verwendet werden, um die Speicherverträge automatisch zu erzwingen.

Sia ist ein vollständiges Content Delivery Network (CDN) mit Speicherpunkten in über 50 Ländern und auf allen großen Kontinenten. Sia erreicht Hosts innerhalb von 50 Millisekunden im Umkreis jeder größeren Stadt der Welt (1). Mit dem Speicher mit geringer Latenz in jeder Stadt der Welt, der insbesondere Streaming-Websites wie YouTube, Netflix usw. unterstützen kann, gehört Sia zu den führenden Technologien. In den Niederlassungen der Raptor Group in der Innenstadt von Boston befindet sich Sia’s Muttergesellschaft, Nebulous, Inc. Nebulous unterstützt fortwährend das Kernteam von Sia durch die Beschaffung von Risikokapital für die Entwicklung auf ihrer Plattform, da die Mitbegründer von Sia Mitbegründer von Nebulous Inc. sind (2).

Projekt:

Sia ist eine innovative Version von Cloud-Speicherplattformen, insbesondere weil es dazu beiträgt, das Vermögen aus ungenutzten Datenspeichern zu verbreiten. Indem sichergestellt wird, dass jeder durch die Vermietung seiner Festplatten Geld verdienen kann, verhindert er, dass Rechenzentren nur wenigen Unternehmen gehören und verringert so deren oligopolistische Natur. Die Authentizität der Daten wird durch Redundanz und Kryptographie geschützt, wie im Abschnitt “Technologie” dieses Berichts erwähnt.

Sia verspricht ein dezentrales Netzwerk von Rechenzentren, die zusammen die schnellste, günstigste und sicherste Cloud-Speicherplattform der Welt bilden. Um ein wichtiger Cloud-Speicher-Player zu sein, müssen Provider Datenzentren besitzen, ein gewisses Maß an Vertrauen innerhalb des Marktes haben und in der Lage sein, mit Giganten, d. H. Amazon AWS, Google und Microsoft, zu konkurrieren.

Sich in diesem Markt zu etablieren und sich zu profilieren, ist ein milliardenschweres Unterfangen. Sia sieht sich als zentrale Speicherschicht des Internets.

Sia glaubt, dass Daten kostenlos sein sollten, und zielt darauf ab, die riesigen ungenutzten Speicherangebote unser aller persönliche Festplatten für den Aufbau des größten Speicher-Super-Servers der Welt zu nutzen.

Darüber hinaus ist Sia auch vollständig Open Source, was bedeutet, dass keine explizite Autorisierung und keine Zahlung von Lizenzgebühren oder ähnlichem erforderlich sind, damit Kunden die API nutzen können.

Sia hat folgende Pläne für 2018:(3)

  1. File-Sharing und andere Software-Verbesserungen
  2. Enterprise-Partnerschaften: Sia möchte, dass Unternehmen wie Dropbox und Netflix Sia verwenden, um ihre Inhalte zu speichern und zu verteilen. Bis Ende 2018 wird Sia nach einer Reihe von zielgerichteten Partnerschaften mit Unternehmen suchen, die ihre Speicherlösung nutzen wollen. Der erste Ansatz besteht darin, als sekundäre Sicherung (Sicherung für Sicherung) für Unternehmensdaten zu beginnen und Zuverlässigkeit und Abhängigkeit vor primären Sicherungspartnerschaften aufzubauen (4).
  3. Aktualisierte Sia-Marke: Die Sia-Software hat ein stromlinienförmiges und minimalistisches Gefühl und das Branding wird aktualisiert, um diese Qualitäten besser zu präsentieren, um als Unternehmen, vielversprechender zu erscheinen. Ähnliche Änderungen in Bezug auf ein aktualisiertes Logo, anderes Farbschema und Websiteverbesserungen, werden Sia moderner und sauberer wirken lassen.
  4. Überarbeitetes Sia-UI: Zusätzlich zur Aktualisierung des Brandings haben sie Luxor beauftragt, ein überholtes Sia-UI zu entwickeln. Das Sia-UI wird das Setup von Sia vereinfachen und eine einfache Nutzung in regelmäßigen Abständen ermöglichen. Die Entwicklung hierzu soll im ersten Quartal 2018 beginnen.
  5. Community und Support: Steve Funk ist dem Team als Supportleiter beigetreten und er wird beauftragt, aktualisierte Handbücher und Dokumentationen für die Nutzung von Sia vorzubereiten und zu erstellen. SiaTV wird unter seiner Aufsicht gestartet und beinhaltet Video-Komplettlösungen, Tutorials, Interviews und mehr.
  6. Marketing und Öffentlichkeitsarbeit: Obwohl Sia in den vergangenen Jahren wenig Beachtung geschenkt wurde, plant das Unternehmen, dies im Jahr 2018 zu ändern. Sia hat eine PR-Firma eingestellt, um SIA und seinen dezentralen Cloud-Speicher, der Öffentlichkeit, bekannter zu machen. Weiteres Arbeiten sie auch an der Steigerung der Inbound-Marketing-Bemühungen, die Verbesserung des Blogs und Veröffentlichung von qualitativ hochwertigen Inhalten.
  7. Fundraising und Teamwachstum: Sia arbeitet an der Beschaffung von Geldmitteln, um in Teamwachstum zu investieren und die Geschwindigkeit der Softwareentwicklung zu erhöhen.

Im vergangenen Jahr haben wir einen großen Zustrom von Sia-Core-Contributors gesehen, sowie Projekte, die auf Sia gebaut wurden (5).

Um ein paar zu nennen:

Luxor: Eine Organisation, die sich auf den Aufbau von siazentrischen Anwendungen und Diensten spezialisiert hat. Sie haben den Explorer bereits erneuert und Mining-Pools für Sia und Decred gestartet. Wie bereits erwähnt, werden sie im Jahr 2018 zusätzlich zu anderen Sia-Apps an der aktualisierten Sia-UI arbeiten.

Minebox: Ein Unternehmen, das beim Aufbau eines Siaconnected NAS-Geräts (Network Attached Storage) hilft. Minebox wurde kürzlich von ClearCenter übernommen.

PixelDrain: Eine kostenlose Daten-Sharing-Website von Sia.

Obelisk: Eine Tochtergesellschaft, die ASIC-Mining-Hardware für Decred und Siacoin aufbaut.

SiaBerry: Ein Betriebssystem für die Verwendung von Sia auf Raspberry Pi.

SiaDrive: Eine Software, mit der Sie Sia als Laufwerk auf Ihrem Desktop mounten können (um Drag-and-Drop ähnlich wie bei Dropbox zu ermöglichen).

 SiaHub und SiaStats: Netzwerkstatistiken, Diagramme und Metriken.

Das Team:

David Vorick (CEO bei Nebulous)

David ist seit 2011 im Bitcoin-Bereich aktiv. Er hat am Rensselaer Polytechnic Institute Informatik studiert und 2014, in seinem Abschlussjahr, Nebulous mitgegründet. David und sein in Boston platziertes Team, haben die letzten drei Jahre, dem Aufbau von Sia als dezentrales Cloud-Speicher-Netzwerk gewidmet.

Zach Herbert (Vize Präsident im Betrieb)

Zach ist Kandidat im MBA-Programm der Harvard Business School und Mitglied beim Bitcoin Club. Er beendete sein Ausbildungsprogramm, um bei Sia als VP of Operations zu arbeiten. Er arbeitete auch als Senior Technical Analyst bei Altisource, als Projektmanager und als Lösungsarchitekt.

Chris Schinner (Kern Entwickler)

Chris studierte Informatik an der TU Graz, und erlangte seinen Abschluss als Software Engineer für AVL List. Er hatte über GitHub zu Sia beigetragen, bis er das Team kennenlernte und schließlich angestellt wurde.

Steve Funk (Head of Support)

Steve ist der jüngste Neuzugang im Kernteam von Sia. Er kam im Januar 2018 als Supportleiter zu Sia. Er absolvierte seinen bachelor an der Drexel University und hat sich seitdem einen Namen im Technologietraining, Branding und Mediendesign gemacht. Er hat auch als Trainer bei Apple gearbeitet und bringt Erfahrung und Wert für das Team von Sia auf der Branding-Seite des Projekts mit.

Technologie:

Speicherverträge sind eine neue Art von Transaktionen, die von der Blockchain erzwungen werden. Sias Hashalgorithmus ist BLAKE2b. P2Pool und Multi-Signature-Wallets werden beide auf Sia unterstützt. Die Verwendung von Löschcodierung in einer massiv verteilten Umgebung kann dazu beitragen, Zuverlässigkeit zu erreichen. Die Löschcodierung ermöglicht es, eine Datei in viele Teile zu unterteilen, so dass die ursprüngliche Datei mit nur wenigen dieser Stücke wiederhergestellt werden kann. Sie können beispielsweise eine 50-MB-Datei erstellen, sie in 200 Teile mit jeweils 1 MB teilen und dann die Originaldatei aus 50 dieser Teile wiederherstellen. Diese Methode hat die gleichen Kosten wie das Erstellen von vier vollständigen Kopien der Datei, ist aber viel zuverlässiger, weil es unwahrscheinlicher ist, dass 151 von 200 Hosts offline gehen, als dass vier von vier Hosts offline gehen (6). Wenn Sie 200 Hosts zum Speichern von Dateien verwenden, können Downloads parallel ausgeführt werden. Selbst wenn der durchschnittliche Sia-Host langsamere Upload-Geschwindigkeiten hat, bedeutet die enorme Parallelität, die Sia gewährleistet, dass Downloads unabhängig von den Upload-Geschwindigkeiten der Hosts unglaublich schnell sind. Darüber hinaus können Sie festlegen, dass nur Verbindungen zu den Nächstgelegensten und schnellsten Datencentern hergestellt werden soll. Diese Optimierung (bekannt als CDN) ist ein ziemlich teures Projekt für einen herkömmlichen Cloud-Speicherdienst, aber für Sia ist es eine natürliche Folge des dezentralisierten Netzwerks. Drittanbieter-Dienste können nicht für Aktionen ihrer Benutzer zur Rechenschaft gezogen werden. Wenn jemand illegale Aktivitäten nachgeht, und diese auf einem ihm legal zur Verfügung gestellten Dienst speichert, ist der Nutzer und nicht der Gastgeber haftbar. Dies ist vergleichbar mit dem Speichern illegaler Inhalte bei einem Dienst wie Google Drive, bei dem Google nicht für den gespeicherten Inhalt verantwortlich ist. Darüber hinaus sind die Dateifragmente, welche bei Hosts gespeichert werden, verschlüsselt. Dadurch weiß der Host nicht welche Inhalte gespeichert werden. Den Schlüssel zu den Dateien besitzen die jeweiligen Uploader. Diese sind somit die einzigen welche diese Dateien entschlüsseln können. Wenn der Speicher eines Hosts beispielsweise von Strafverfolgungsbeamten gescannt wird, ist es für sie immer noch fast unmöglich, Dateien wiederherzustellen, die sie für das Sia-Netzwerk speichern. Dazu müssen sie die Chiffre brechen oder eine Schwachstelle im Sia-Netzwerk hacken, eine ausreichende Anzahl von Dateiteilen von anderen Laufwerken besitzen, um diese zu konsolidieren (extrem unwahrscheinlich, da Dateiteile auf verschiedenen Rechnern im Netzwerk gespeichert sind) und den privaten Schlüssel des Uploaders besitzen, um Dateien zu entschlüsseln.

Coin/Token Verwendung:

  • Sia verwendet eine kürzlich eingeführte Kryptowährung namens “Siacoin”.
  • Die Entwickler von Sia werden die ersten 100 Blöcke Minen, bevor sie den Code zum Minen für die Öffentlichkeit freigeben.
  • Jeder Siacoin besteht aus 10 ^ 24 unteilbaren Einheiten.
  • Alle Speicherverträge und alle Zahlungskanäle von Sia erfordern den Besitz von Siacoins, und der Wert des Siacoins ist daher untrennbar mit der Menge an Speicher verbunden, die im Sia-Netzwerk verwendet wird.
  • Sia hat eine weitere Kryptowährung, die ‘Siafond’ genannt wird. Es gibt insgesamt 10.000 Siafonds, und Sia’s Mutterorganisation, Nebulous Inc., hält ungefähr 8.750 dieser Siafonds. Die restlichen Siafonds wurden bei einem Crowd-Sale verkauft, der zur Finanzierung der frühen Entwicklung von Sia beitrug, und 3,9% aller Auszahlungen für Lagerstätten gehen an die Inhaber der Siafonds.
  • Das Hauptziel von Siafond ist es, eine Methode zur Finanzierung der Entwicklung von Sia bereitzustellen, ohne auf irgendwelche Spenden oder einer Pre-Mine angewiesen zu sein (7).

Wettbewerb:

Storj

Storj möchte zu einer Cloud-Speicherplattform werden, die nicht zensiert, überwacht oder heruntergefahren werden kann. Es ist der erste dezentrale, Ende-zu-Ende-verschlüsselte Cloud-Speicher, der Blockchain-Technologie und Kryptografie verwendet, um Dateien zu sichern. Es ist eine Plattform, Kryptowährung und eine Reihe von dezentralen Anwendungen. Dateien, die im Netzwerk gespeichert sind, werden verschlüsselt, in kleine Stücke zerlegt, die “Scherben” genannt werden, und in einem dezentralen Netzwerk von Computern auf der ganzen Welt gespeichert. Nur der Benutzer hat eine vollständige Kopie der Datei, nicht einmal in einer verschlüsselten Form. Storj ist vollständig entwickelt und funktional, und Verbesserungen werden aktiv gemacht und können auf Github verfolgt werden. Einige der wichtigsten Unterschiede sind:

  1. Sia ist billiger als Storj. Derzeit kosten 1 TB Daten die auf Sia gespeichert werden ungefähr $2/Monat – obwohl die Preise variabel sind – während das gleiche auf Storj $15/M kostet. (8) Bandbreitenkosten laufen auf $1/TB für Sia und $5/TB für Storj.
  2. Sia verfügt über einen Speichermarkt, der den Preiswettbewerb zwischen den Hosts aufrechterhält, während Storj, wie oben erwähnt, feste Preise hat.
  3. Sia ist vollständig dezentralisiert, während Storj eine zentrale Brücke besitzt. Dies ist aus drei Gründen wichtig:
  • Fehlertoleranz – dezentrale Systeme fallen aus Versehen weniger wahrscheinlich aus, da sie auf mehreren separaten Komponenten angewiesen sind, die nicht physisch miteinander verbunden sind.
  • Angriffsresistenz – dezentrale Systeme sind weniger das Ziel von kostspieligen Hackerangriffen, welche das System manipulieren und zerstören könnten, weil ihnen empfindliche zentrale Punkte fehlen.
  • Kollusionswiderstand – Es ist schwieriger sich selbst auf Kosten anderer zu profitieren.
  1. Im Gegensatz zu Sia, welche als Zahlungsmittel nur Siacoins akzeptieren, nimmt Storj eine Vielzahl an Mitteln an. Für Einzelpersonen und Organisationen bedeutet dies natürlich einen erleichterten Zugang.

MaidSafe

MaidSafe hat einen anderen Wertbeitrag gegenüber Sia in Bezug auf ihre Vision. Anstatt sich nur auf dezentrale Cloud-Speicher zu konzentrieren, wollen sie das Internet neu erfinden, indem sie es wirklich dezentral und sicher machen. Es basiert nicht auf der Blockchain-Technologie. Sie haben ein SAFE-Netzwerk geschaffen, das für “Secure Access for Everyone” steht. Dieses Netzwerk nutzt die ungenutzten Computerressourcen der einzelnen Netzwerkteilnehmer. Die Teilnehmer werden in MaidSafe Tokens für die Freigabe ihrer Ressourcen entschädigt. Sie verwenden einen neuen Algorithmus dafür, nämlich den POR (Proof of Resources oder den “Nachweis von Ressourcen”). MaidSafe befindet sich derzeit in der zweiten Alpha-Phase und hat noch einiges zu tun, bis es sich zu dem vollständig autonomen Datennetzwerk entwickelt, das es sein sollte. Die Installation und das Programm in der Alpha-Phase sind benutzerfreundlich und basieren auf einem einfachen Click-and-Install. Es läuft automatisch nach der Installation mit minimalen technischen Kenntnissen. MaidSafe konzentriert sich nicht vollständig auf Cloud-Speicherung, sondern auch auf Entwicklung, welches für Firmen wie Sia bedeutet das sie Unternehmenskunden leichter erreichen.

Schlussfolgerung:

Sia ist eine innovative Version von Cloud-Speicherplattformen. Indem sichergestellt wird, dass jeder durch die Vermietung seiner Festplatten Geld verdienen kann, verhindert Sia, dass Rechenzentren einer kleinen Anzahl großer Unternehmen gehören. Die Authentizität der Daten wird durch Redundanz und Kryptographie geschützt. Sia verspricht ein dezentrales Netzwerk von Rechenzentren, die zusammen die schnellste, günstigste und sicherste Cloud-Speicherplattform der Welt bilden. Am 11. Januar 2018 stimmte der US-Kongress für die Erneuerung des FISA-Änderungsgesetzes.

“Am Donnerstag lehnte der Kongress eine Reform des Abschnitts 702 des FISA-Änderungsgesetzes ab und verabschiedete stattdessen ein Gesetz, das die außergerichtliche Überwachung von US-Bürgern und Ausländern erweiterte. Der neu verabschiedete Gesetzentwurf erneuert Abschnitt 702 für sechs Jahre. “

Angesichts dieser jüngsten Verletzung der öffentlichen Privatsphäre eröffnen Projekte wie Sia eine völlig neue Alternative für Menschen, die ihre Daten online schützen wollen. Dies kann Unternehmen, die Sia nutzen, von Nutzen sein, da sie dazu neigen, ihre Informationen privat zu halten. Mit den weltweit wachsenden Kryptowährungen sind dezentrale Projekte wie Sia idealerweise in naher Zukunft ein Teil des Rampenlichts. Insgesamt hat Sia aus geschäftlicher Sicht alles, was ein Projekt zum Erfolg braucht: ein solides Team, eine disruptive Idee und eine aktive Community. Obwohl noch in Arbeit, hat Sia ein funktionierendes Produkt und eine solide Werbekampagne für 2018. Für Münzbesitzer kann die unendliche Versorgung mit Siacoins vielleicht Anlass zur Sorge sein. Angesichts des abnehmenden Angebots an Mining-belohnungen im Laufe der Zeit und des anhaltenden Wachstums bei Speicherverträgen (9) können diese Bedenken jedoch langfristig ausgeräumt werden. Darüber hinaus bedeutet die Tatsache, dass es für Sia überhaupt kein oder nur wenig Marketing gibt, dass die letztendliche Exposition einen angemessenen Spielraum für Wachstum bieten sollte. Die Hard-Fork am 21. Januar 2018 behandelte einige Bugs, die in der jüngsten Vergangenheit für Miner ein Problem darstellte, und sobald es angesprochen wurde, sollte es mehr Miningunterstützung auf der Plattform geben. Darüber hinaus hat Bitmain kürzlich eine eigene Reihe von spezialisierten ASIC-Minern für Siacoin 10 angekündigt. Obwohl diese nicht effizienter sind als Sia’s Obelisk-Miner, könnte sich Bitmain als störend für das geplante Mining-Ökosystem erweisen. Sia-Entwickler wirken dieser Kontingenz mit einem möglichen Soft Fork entgegen, die Bitmains Asics weniger effizient machen würde. Dennoch ist Sia mit einer voll funktionsfähigen Plattform und wachsender Anerkennung in der dezentralen Revolution vor seinen Wettbewerbern positioniert und wird wahrscheinlich mit seiner beeindruckenden Technologie eine bemerkenswerte Akzeptanz erzielen. Siacoin ist im Jahre 2018 jedenfalls etwas was man im Auge behalten sollte.

Neuigkeiten und Ressourcen:

Die Sia Hardfork passierte am 21. Januar 2018. Der Sia Schwierigkeitsanpassungsalgorithmus erforderte eine Änderung, um sicherzustellen, dass die massive Änderung der Hashrate die Konsensfunktion von Sia nicht brechen wird, wenn die ASICs Mitte 2018 mit dem minen von Siacoin beginnen. Dies konnte nur durch eine Hard Fork gewährleistet werden.

Der erste SIA ASIC Miner von Obelisk wird voraussichtlich im Juni 2018 auf den Markt kommen. Er wird den Widerstand gegen potentielle 51% der für dezentrale Kryptowährungen von PoW typischen Angriffe erhöhen und die Netzwerksicherheit der Sia-Blockchain erhöhen. (12)

Fußnoten:

  1. Angaben von: David Vorick (Taek42), Mitbegründer von Sia, reddit: Why is Sia Important, 14.August, 2017, https://www.reddit.com/r/siacoin/comments/6tmx0r/why_is_sia_important/
  2. LinkedIn Profile von Mitbegründern David Vorick und Zach Herbert zeigen ihre Verbindungen mit Sia und Nebulous
  3. Zach Herbert, Sia VP of Operations, Sia Blog: Triannual Update,  January 6th, 2018, https://blog.sia.tech/sia-triannual-update-september-december-2017-8afdf9c10325
  4. David Vorick (Taek42), Mitbegründer von Sia, reddit: Why is Sia Important, August 14th, 2017, https://www.reddit.com/r/siacoin/comments/6tmx0r/why_is_sia_important/dlmncz2/
  5. Zach Herbert, Sia VP of Operations, Sia Blog: Triannual Update, January 6th, 2018 https://blog.sia.tech/sia-triannual-update-september-december-2017-8afdf9c10325
  6. David Vorick & Luke Champine, Sia-Gründer, Sia: Einfache dezentrale Speicherung, 29. November 2014, https://www.sia.tech/whitepaper.pdf
  7. David Vorick (Taek), Sia-Gründer, Sia – Dezentrale Speicherung, 14. Mai 2015, https://bitcointalk.org/index.php?topic=1060294.0)
  8. ?
  9. https://siastats.info/active_contracts.html
  10. JP Buntinx, Schriftsteller, The Merkle, “Bitmain enthüllt den                  Antminer A3 ASIC Miner für Siacoin”, 18. Januar 2018, https://themerkle.com/bitmain-unoveils-the-antminer-a3-asic-miner-for-siacoin /
  11. ?
  12. Zach Herbert, Sia VP of Operations, Sia Blog: Triannual Update, January 6th, 2018, https://blog.sia.tech/sia-triannual-update-september-december-2017-8afdf9c10325

Haftungsausschluss: Alle von IRG zur Verfügung gestellten Inhalte basieren auf unseren eigenen Beobachtungen und sollten nicht als finanzielle Beratung betrachtet werden. IRG ist keine Anlagegruppe; Wir sind eine Gruppe von Forschern, die den Markt nach Projekten mit dem größten Potenzial hinterfragen. Investitionen in Kryptowährungen unterliegen einem hohen Marktrisiko, investieren Sie nur was Sie auch verlieren können.

Suchen Sie nach einem lizenzierten Profi, bevor Sie irgendwelche Investitionen tätigen.

Abonnieren Sie Ironwood Research Group, um zuerst alle unsere technischen Berichte, einseitige Vorschauen und wöchentliche Marktaktualisierungen zu erhalten.

 

Tags

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trete unserem Telegramm-Kanal bei
Close
%d bloggers like this: