BITCOINBLOCKCHAIN

SegWit; Eine neue Lösung für die Skalierbarkeit von Bitcoin

SegWit

Dank SegWit kam es zu dieser relativ neuen Verbesserung des Bitcoin-Netzwerks,

die Bitcoin Transaktionsgebühren haben in den Monaten ihren niedrigsten Preis erreicht.

Diese Option zielt darauf ab, zwei Hauptprobleme zu lösen, die derzeit Bitcoin betreffen, nämlich Transaktionskosten und Skalierbarkeitsprobleme.

SegWit ist weder aufdringlich noch destruktiv, es heißt Soft Fork. Es hat die Größe von virtuellen Währungstransaktionen verringert, was die Gebührenermäßigung erklärt. Dieser Vorgang fand zeitgleich mit der Erhöhung der Kapazität von Netzwerktransaktionen statt.

Coinbase Vizepräsident Dan Romero sagte:

“SegWit ist ein wichtiger Schritt in der Skalierbarkeit des Bitcoin-Netzwerks. Wir investieren weiterhin in unsere Bitcoin-Infrastruktur und werden daran arbeiten, die Bitcoin-Skalierbarkeit zu verbessern, Batch-Verarbeitung von Transaktionen und das UTXO-Management zu optimieren.”

In nur einem Monat

Die Transaktionsgebühren sind signifikant gesunken – zwischen 30% und 40% – angesichts der Zunahme von Adressen, die SegWit integrieren.

Einige der größten Handelsplattformen haben auch Transaktionsdienste in ihre Systeme eingeführt, was Bitfinex zum Beispiel dazu veranlasst hat, die Entnahmekosten für Bitcoin um 25% zu senken.

Die hohen Kosten sollten in absehbarer Zeit verschwinden und mit der Einführung neuer Technologien und Änderungen in der Bitcoin- Blockchain der Vergangenheit angehören.

Bitcoin hat eine vielversprechende Zukunft, trotz der großen Volatilität und des jüngsten Kursschwungs. Die neuen Verbesserungen kommen ihm zugute.

 

Nützliche Links

 

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Close
%d bloggers like this: