Altcoins

Locus Chain: Die skalierbarste und flexibelste Integrations-Blockchain-Plattform.

Es ist eine unbestreitbare Tatsache, dass die Entstehung der Blockchain-Technologie den Weg für immense Innovationen bereitet hat. Dies liegt daran, dass Menschen bereit sind, von einer zentralisierten Welt zu einer dezentralisierten zu wechseln. Die Zentralisierung hat ihren Teil dazu beigetragen, Sicherheit und Management zu verwalten, aber um diese ständig zu verbessern, fallen viele Kosten an. Darüber hinaus verleiht die Zentralisierung der Person, die die Daten steuert, eine Menge Macht, welche sie gleichzeitig angreifbar macht. Dies ist ein immenses strukturelles Problem, das auch den Trend zur Dezentralisierung erklärt. Bemerkenswerte Dezentralisierungsbeispiele sind ICO’s, anstatt ein Projekt mit Investitionen von Gewinngruppen zu finanzieren und eine Lizenz zu erhalten. Unternehmer können ihre Mittel aus der Öffentlichkeit beziehen und die Ergebnisse an alle weitergeben. Dies ist einer der Wege, auf denen die Blockchain-Technologie ihren innovativen Aspekt unter Beweis stellt. Im Hinblick auf die Lösung des Problems der Zentralisierungsstruktur arbeiten Unternehmen wie Locus Chain an innovativen Wegen, dies zu erreichen.

Also, was ist Locus Chain?

Locus Chain ist eine integrierte Blockchain, die dieselbe Struktur verwendet, um verschiedene dApps in einer Plattform zu unterstützen. Der größte Unterschied ist, dass es verschiedene Transaktionen / Authentifizierungen in einer einzigen Blockchain erlaubt. Im Wesentlichen ist es “die am besten skalierbare, flexible Integrations-Blockchain-Plattform”, wie auf ihrer Webseite zu Recht erwähnt.

Was ist das Besondere an dieser integrierten Blockchain-Plattform?

Wenn ich dich fragen würde, wie viele Altcoins du kennst, würdest du mir wahrscheinlich mehr als tausend oder sogar 2000 sagen, wenn du den Trends folgst. Die Existenz von so vielen von ihnen ist aufgrund der Tatsache, dass viele Plattformen und Projekte ihre eigenen speziellen Münzen verwenden möchten, so unterscheiden sie sich technisch nach ihrer Branche und Anwendungsfälle. Zu diesem Zeitpunkt kann kein einzelnes Unternehmen die gesamte Blockchain-Industrie kontrollieren, daher erhöht das Auftauchen dieser Münzen ständig das Ausmaß von Blockchain-bezogenen Geschäften.

Nun, wenn ich auch fragen würde, welches Betriebssystem Ihr Telefon hat, würde man Android Os sagen und ein anderer würde Apple iOs sagen. In Bezug auf die Smartphone-Industrie hat dies sehr gut funktioniert, da beide Betriebssysteme uns glücklich gemacht haben, bis zu dem Punkt, an dem Android-Unterstützer und iOS-Unterstützer miteinander kollidieren, da jeder für seine speziellen Fans gut funktioniert. Dieses Geschäftsentwicklungsmodell hat für solche Unternehmen wirklich gut funktioniert, aber sollten wir es wirklich für neue Technologien wie Blockchain nutzen? Es ist unbestreitbar, dass getrennte Zahlungs- / Authentizitätsmethoden für separate Geschäftsziele erforderlich sind, daher wäre es sehr kritisch für alle Beteiligten, sie zu verbinden. Damit die Verbindung zwischen verschiedenen Blockchains stattfindet, wird ein zuverlässiges Relaissystem benötigt.

Derzeit ist es sehr schwierig, ein organisches Protokoll zu erstellen, das mit verschiedenen Münzen arbeiten kann, die ursprünglich für verschiedene Anwendungsfälle entwickelt wurden. Dies liegt daran, dass alle von ihnen unabhängig voneinander erstellt wurden.

Locus Chain zielt jedoch darauf ab, Grenzen zu überschreiten und die flexibelste Blockchain zu schaffen, die als eine Einheit integriert werden kann. Um sicherzustellen, dass die Blockchain-Technologie ein neues Geschäftsentwicklungsmodell der Connecting Blockchain anwendet, ist Locus Chain überzeugt, dass es die Risiken der Weiterleitung anderer Systeme reduzieren kann, indem es diese integrierte, homogene und universelle erweiterte Blockchain-Struktur entwickelt. Wenn dies erfolgreich ist, kann Locus Chain wirklich als eine tatsächliche Währung auf dem Markt verwendet werden, abgesehen von einfachen Transaktionen.

Was ist der Wettbewerbsvorteil von Locus Chain? Warum glaubt es wirklich, dass es als digitale Währung für den gesamten Markt verwendet werden kann?

Partnerschaften sind ein Schlüsselfaktor für die Vision von Locus Chain. Gegenwärtig arbeitet das Unternehmen mit verschiedenen Energie-, Ressourcen-, Kommunikations- und Elektronikunternehmen in Afrika, im Nahen Osten und in Asien zusammen. Darüber hinaus hat es strategische Partnerschaften mit verschiedenen karitativen Organisationen geschlossen. Dies bedeutet, dass, wenn das Hauptnetz der Locus Chain entwickelt wurde, es viele Anwendungen unterstützt und daher in jedem Projekt aggressiv verwendet wird. Dies wird organisch die Locus-Kette immens wachsen lassen.

Was ist mit Ländern und Unternehmen, die bereits eigene integrierte Blockchain-Ökosysteme schaffen?

Es ist kein Geheimnis, dass die G20-Länder und große multinationale Unternehmen Forschung und Entwicklung in Bezug auf eigene integrierte Blockchain-Ökosysteme betreiben. Doch anstatt mit ihnen zu konkurrieren, will Locus Chain Partnerschaften mit verschiedenen Unternehmen in Asien, dem Nahen Osten, Afrika und Europa eingehen. Dies soll sicherstellen, dass Locus Chain die stärkste und effizienteste digitale Währung in verschiedenen Geschäftsbereichen wird. Hoffentlich werden mehr Partner an Bord kommen und die Stärke der digitalen Währung erhöhen. Das Hauptziel ist es sicherzustellen, dass Locus Chain ein wichtiges Zahlungsmittel und eine Kryptowährung wird, die alle globalen Unternehmen und Regierungen nutzen.

Eine spannende Information ist, dass die tunesische Wirtschaftsstadt die Blockchain-Plattform Locus Chain anwenden wird. Die Vorteile der Partnerschaft werden bereits gesehen, also halten Sie Ausschau nach Locus. Wer weiß, bei dieser Geschwindigkeit könnte es sehr bald in Ihr Land kommen.

Das alles klingt nach einer großartigen Vision, aber welches Projekt zeigt diese Vision voll und ganz?

 

Das Smart City-Projekt kann die Realisierung der Vision von Locus Chain wirklich ermöglichen. Das Smart City-Projekt erfordert mehrere hochentwickelte Technologien und Reformationen für verschiedene Transaktionen. Wenn Sie den Medien folgen, wissen Sie auf jeden Fall, dass Smart Cities alle Dienstleistungen in den Bereichen Verwaltung, Transport, Einkauf, Unterhaltung und Rechtsberatung anbietet. Wenn eine Smart City eine zentrale Lösung im Kern dieser Dienste implementiert, entstehen hohe Kosten, technische Abhängigkeit von einer zentralen Macht, was zu Sicherheits- und Verwundbarkeitsproblemen führt.

Locus Chain beabsichtigt, stabil und konsistent zu werden, um große Smart City-Transaktionen auf dezentralisierte Weise aufrechtzuerhalten. Ziel ist es, dass ihre Kryptowährungen für jede Smart City für jede Art von Transaktion bis hin zu B2B, B2C, M2M und C2C genutzt wird. Online- und Offline-Transaktionen werden auf verschiedene Branchen ausgeweitet, während jede einzelne Transaktion mit einer Währung innerhalb des Locus-Ökosystems verbunden wird. Locus Chain wird verwendet, um jeden Service zu authentifizieren und aufzuzeichnen, der zu Transparenz, Genauigkeit und einem erhöhten Grad an Vertrauen innerhalb der Stadt führt.

Vor welchen Herausforderungen steht Locus Chain?

Derzeit gibt es im Zahlungs-Ökosystem eine Vielzahl von Problemen. Diese reichen von Transaktionskosten, Gebühren, struktureller Flexibilität, Sicherheit, Skalierbarkeit und vielen anderen. Um Locus Chain als Zahlungsmethode zu implementieren, muss sich Locus Chain auf die Lösung dieser Probleme konzentrieren. Dadurch können sie zur ultimativen Blockchain-Plattform werden, die in Branchen wie IoT, Energie, Kommunikation, Medizin, Gaming usw. eingesetzt werden kann. Wenn Sie in einer Branche sind, halten Sie Ausschau nach Locus Chain.

Welche Technologie wird dies ermöglichen?

Momentan im Blockchain-Ökosystem ist Skalierbarkeit ein Problem, weshalb sich Locus Chain stark auf diesen Aspekt konzentrieren wird. Um dies zu tun, werden sie Dynamic State Sharing verwenden. Sie werden pro-Konto Blockchain Ledger Datenstruktur und VRF-PBFT + dPOS Konsensus-Algorithmus übernehmen. Dieser Ansatz wird ihnen in Bezug auf flexibles Block-Ledger Sharding sicherlich helfen und intelligente Verträge besser unterstützen.

 

  • AWTC (Account-Wise Transaction Chain): AWTC ist eine Art von Directed Azyklic Graph (DAG), was bedeutet, dass es ein Programmierwerkzeug ist, das Beziehungen zwischen Objekten und Daten darstellt. Der AWTC hat ein separates Blockchain-Hauptbuch pro Konto und kann das gesamte Blockchain-Ökosystem verbessern, da es eine Zunahme an Knoten bewältigen kann und die Transaktionsgeschwindigkeit nicht beeinflusst. Geschwindigkeit ist eines der Ziele von Locus Chain.
  • VRF-PBFT + dPoS-Konsensus: Der Locus-Chain-Konsensus funktioniert so, dass die Ledger-Daten nicht verzweigt werden, um den Transaktionsprozess unter Sharing zu erleichtern. Wenn eine Transaktion hinzugefügt wird, wählt jeder Knoten ein Komitee auf der Grundlage der verifizierbaren Zufallsfunktion (VRF) und der Einsätze aus, um den PBT-Konsensus (Practical Byzanian Fault Tolerance Algorithm) zu erreichen, bei dem es sich um Konsens ohne Mining handelt.
  • Dynamic State Sharding: Hiermit wird die Obergrenze der Ledger-Größe pro Knotenverringert.
  • Gasverbrauch: Um eine reibungslose Transaktion zu ermöglichen, verwendet Locus Chain Gas. Gas ist eine Unterwährung, die bei der Überprüfung einer Transaktion und beim Erstellen einer Transaktion verdient wird.
  • Schrittweise Ausstellung und Anreize: In Fällen von kleineren Knoten und in frühen Jahren wird Locus Chain regelmäßig eine Anzahl ausstellbarer Münzen ausgeben und verteilen, um Transaktionen für die Stabilität des Netzwerks zu fördern.

 

Also, was ist das ultimative Ziel bei all dem und worauf sollte man achten?

  • Transaktionsgeschwindigkeit
  • Wenig oder gar keine Gebühr für die Abwicklung kleiner Transaktionen
  • Skalierbarkeit
  • Hauptbuchzustandsspeicher
  • Dezentralisierung

Locus Chain möchte mit seiner Spitzentechnologie eine sichere Interoperabilität zwischen Verbrauchern, Unternehmen und Branchen gewährleisten. Durch Partnerschaften werden sie ihre selbst gesteckten Ziele erreichen. Das Locus Chain-Team befindet sich jedoch erst am Anfang ihres Projekts und wird daher einige Herausforderungen auf ihrer Reise bewältigen müssen. Die bemerkenswerteste ist die Tatsache, dass sie ihre Lösung in Ländern der Dritten Welt implementieren wollen, wo sie Herausforderungen mit verschiedenen Regierungen begegnen könnten. Trotzdem ist es immer noch eine Firma, die in naher Zukunft in Betracht gezogen werden sollte.

Öffentliche Bekanntmachung: Locus Blockchain ist der größte Sponsor der Konferenz Mauritius Blockchain. Wenn Sie mit denen interagieren möchten, müssen Sie dies am 13. August in Ihrem Zeitplan berücksichtigen.

Nützliche Links

Tags

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trete unserem Telegramm-Kanal bei
Close
%d bloggers like this: