BITCOINBitcoin NachrichtenBLOCKCHAIN

Kryptowährung bei der New York Fashion Week

Bitcoin debütiert auf der New York Fashion Week

Seit ihrer Gründung im Jahr 2009 hat die erste digitale Währung unglaubliche Höhen erreicht. Bis Ende 2017 war Bitcoin zum ersten Mal fast 20.000 Dollar wert. Natürlich ist der Beginn des Jahres 2018 für den Kryptowährungsmarkt besonders schwierig, doch scheint er den Interessensfluss von allen Seiten nicht zu stoppen.

Das ist eine Attraktion, welche vom Kryptowährungsmarkt geschaffen wurde und die Modeindustrie kann sie nicht länger ignorieren.

Dies wird in der “Ovadia & Sons” Männer Parade am 6. Februar auf der New York Fashion Week deutlich. Inspiriert von den Zwillingsbrüdern Ariel und Shimon Ovadia.

Laut einem Vogue– Bericht  war die Kollektion geprägt von musikalischen Einflüssen, die beide Brüder hörten. Das Ergebnis brachte dieses Jahr einen “Punk-Gone-West” -Look für die New York Fashion Week.

Neben der Auswahl an Plaidjacken oder Samthosen ist das türkisblaue Hemd mit den Worten “Bitcoin accepted” das auffälligste Merkmal. 

Quelle: Vogue.com

Dies ist das erste Mal, dass Kryptowährung in einer globalen Modewoche gesehen wurde. Das könnte darauf hinweisen, dass die digitale Währung auch in der Modeindustrie populär wird.

Obwohl Bitcoin zum ersten Mal auf einem globalen Gateway gesehen wird, ist es sicherlich nicht für seine zugrunde liegende Technologie, die Blockchain.

Ob Bitcoin oder Blockchain – in der Modewelt zeigt sich, welche Wirkung sie haben. Und egal, ob man gegen Kryptowährungen ist, seine Referenz in der Modebranche könnte seinen Trend-Status weiter stärken.

Es wäre interessant zu sehen, was Satoshi mit all dem machen würde!

 

Nützliche Links

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Close
%d bloggers like this: