ANWENDUNGSFALLBLOCKCHAINBlockchain NachrichtenBlockchain verstehen

Kasachstan interessiert sich für Kryptowährungen

Kasachstan interessiert sich für Kryptowährungen

Wie von der Lokalzeitung Astana Times berichtet, hat die “Blockchain and Cryptocurrency Association” darum gebeten, von der Regierung des Landes als juristische Person anerkannt zu werden, um ihre offiziellen Aktivitäten zu beginnen. Es sei daran erinnert, dass Kasachstan bereits verschiedene Schritte unternommen hat, um das Potenzial hinter der Blockchain- und Bitcoin-Technologie zu untersuchen. Es scheint, dass es gegenüber dem Nachbarland Russland eine viel tolerantere Haltung einnimmt.

Im Juli wurde in einem “Blockchain-Pakt” in Verbindung mit der russischen Plattform Waves der Wunsch geäußert, die “Blockchain Singapore” zu werden.

Das Land fördert auch seine eigenen Staats-Kryptowährung, das CryptoTenge, ein digitales Asset, dass an Fiat-Währungen gebunden und wahrscheinlich auf die gleiche Weise wie der Cryptorouble von Russland funktionieren würde.

Kasachstan glaubt an das Potenzial der Blockchain-Technologie.

„Unser Hauptziel ist es, die Regeln des Blockchain- sowie des Kryptowährungsmarktes in Kasachstan mit der Zentralbank zu verschreiben“, sagte der Präsident des Vereins, Yessin Butin. “Es gibt keine Unternehmen, die auf dem Blockchain-Markt in Kasachstan tätig sind, aber es gibt mehr Unternehmen, die sich für das Potenzial dieser Technologie interessieren”, fügte er hinzu.

Und Butin kommt zu dem Schluss: “Die Leute suchen nach einer Alternative und finden sie in Form von Kryptowährungen”.

 

Quelle

 

Tags

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trete unserem Telegramm-Kanal bei
Close
%d bloggers like this: