BITCOINBitcoin NachrichtenBitcoin verstehen

Größte Kryptoaustauschplattformen stürzten nach geschätzten 500.000 neuen Bitcoin-Nutzern täglich ab.

Schwerer Online-Traffic bei Kryptoaustauschplattformen

Gestern wurden Millionen von Nutzern vom Kauf und Verkauf von Kryptowährungen ausgeschlossen. Die Gründe für “allzeit hohe Zugriffszahlen”, “technische Probleme” und “laufende Wartung” wurden von fast allen Kryptoaustauschplattformen angezeigt.

Der Vorfall verlangsamte das Wachstum der Marktkapitalisierung, was zu einem Einbruch der Bitcoin-Preise im Vergleich zum USD führte.

Coinbase
Coinbase zeigte den Benutzern diesen Fehlerbildschirm am 29. November, bevor das Problem später in der Nacht behoben wurde.

Coinbase, bei weitem die größte digitale Brieftasche, und eine Landing-Website für Anfänger, hat gestern, 29. November, mit dem Absturz begonnen.

Selbst Kraken war nicht zugänglich. In den wenigen Fällen, in denen die Website geantwortet hat, wurde entweder eine Fehlermeldung mit der Funktion “Funktion deaktiviert” oder eine “504 Gateway-Zeitüberschreitung” gesendet, jedes Mal, wenn wir auf die Schaltfläche zum Registrieren klickten.

Wir haben auch versucht, eine neue Geldbörse bei Tether (USDT) einzurichten, aber das war auch unmöglich. Die Website zeigte eine Meldung “Anmeldungen sind vorübergehend offline”. Zu dem Zeitpunkt, als wir diesen Artikel verfassten, wurde keine offizielle Erklärung veröffentlicht.

Tether
Fehlermeldung von Tether Website am 29. November, noch nicht gelöst

Business Insider berichtete, dass sogar die Winklevoss-Zwillinge, Gemini, ebenfalls abgestürzt seien.

Während eines Bloomberg-Interviews (Markets AM mit Pimm Fox und Lisa Abramowicz Podcast) wurde Chris Burniske, Partner bei Placeholder und Advisor von ARK Investment Management eingeladen, um über Bitcoin zu sprechen und ob es um echtes Geld als Anlageklasse oder um Massenspekulation geht.

Er antwortete: “[..] Wir sehen viel Aktivität. Und ich denke, um diese Aktivität zu quantifizieren, ist es am besten zu schauen, wie viel neue FIAT-Währung durch das Bitcoin-Ökosystem fließt. Im Vergleich dazu steigt der Netzwerkwert (Marktkapitalisierung [Anm. D. Red.]). “

Er fügte hinzu: “Wenn man sich Coinbase ansieht, eine der größten Einzelhandelsplattformen, auf der man Bitcoin kaufen kann. Sie addieren ungefähr 125.000 neue Benutzer pro Tag. Wenn Sie davon ausgehen, dass [..] das ein Viertel der globalen Gesamtwerte ausmacht, dann werden Sie täglich etwa 500.000 neue Bitcoin-Nutzer haben. “

Rot, ist das neue Schwarz

Nach einer 48-stündigen Euphorie unter den Weltenthusiasten der Kryptowährungen, bei der Bitcoin durch die 10.000$ Marke vorgestoßen war, stieg die digitale Währung am gestrigen Tag auf über 11.500 Dollar, bevor sie auf rund 9.000 Dollar fiel. Bitcoin ist innerhalb von 24 Stunden um 14% gefallen, was seine hohe Volatilität unterstreicht.

Gestern gegen 2 Uhr UTC zeigte der Kryptomünzen-Preisverfolger coinmarketcap eine negative 24-Stunden-Preisveränderung. Dies war nicht nur für Bitcoin der Fall, sondern auch für 8 der 10 wertvollsten Altcoins in Bezug auf die Gesamtmarktkapitalisierung. Sogar der Anstieg um 3% war auf frühere Transaktionen zurückzuführen, vor dem kollektiven Absturz der Börsen.

 

Bitcoin
Kryptowährung Marktkapitalisierung Zusammenfassung, 30. November 2 Uhr UTC. Quelle: Coinmarketcap.com
Bitcoin
Cryptocurrency Market Capitalizations Zusammenfassung, 30. November, 14 Uhr UTC. Quelle: Coinmarketcap.com

Der Einbruch der Gesamtmarktkapitalisierung und des zirkulierenden Angebots ist für fast alle Altcoins offensichtlich, außer für Cardano, das es in die Top 10 schaffte, und einige weniger bekannte Digital Currencies (dh Peercoin), die höchstwahrscheinlich einen Pump- und Dump-Schema hatten.

Neben dem langsamen Transaktionsverkehr nach dem Börsenkrach kann noch ein weiterer Grund den Einbruch erklären. Bei den Diskussionen über Telegramme im Verlauf des letzten Jahres haben viele Investoren und Amateure, die von einfachen und schnellen Einnahmen angetrieben wurden, den 10.000-Meilenstein gesetzt, als der Tag, an dem sie ihre Bitcoin-Vermögenswerte verkaufen würden. In der Tat lag das Angebots- und Nachfragesaldo gestern in Richtung Angebote, wobei Bitcoin hoch verfügbar ist.

Da die meisten Altcoins nur mit Bitcoins erworben werden können, würde jede Verringerung des Bitcoin-Werts zu einem kollektiven Absturz führen. Daher der Grund für den “rot dominierten” Überblick über die Marktkapitalisierung bis zu diesem Zeitpunkt.

Tags

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trete unserem Telegramm-Kanal bei
Close
%d bloggers like this: