Altcoins

Ethereum überholt Ripple erneut

Ethereum überholt Ripple erneut. Ist die Herrschaft der Ripple an der zweiten Stelle des Kryptowährungsmarktes vorbei? Ethereum hat seine Silbermedaille hinter dem Bitcoin gefunden. Der Wert der hybriden Kryptowährung, die an ihre Stelle getreten war, ist tatsächlich gefallen.

Im Jahr 2017 scheint Bitcoin den Titel der beliebtesten Kryptowährung gewonnen zu haben. Doch die erste virtuelle Währung, die gerade einmal neun Kerzen hatte, wurde in diesem Jahr in Sachen Leistung entthront: Der Ripple stahl die Show.

Allerdings wird Ethereum nicht ausgelassen. Die virtuelle Währung die “Smart Contracts” bietet, hat bereits seit 2017 den Luxus, die zweitgrößte Kryptowährung zu sein.

Lange zuvor ist der Bitcoin vorausgegangen und Ethereum wurde, aufgrund des beeindruckenden Durchbruches von Ripple Anfang Januar, auf die dritte Stufe des Podiums verwiesen. Diese Herrschaft scheint kurzlebig gewesen zu sein.

Fällt Ripple wirklich?

Der Wert von Ripple ist in den letzten vierundzwanzig Stunden um fast 28% gefallen (laut coinmarketcap). Ethereum verzeichnete seinerseits einen leichten Rückgang von etwa 3%.

Dieser bemerkenswerte Rückgang vom XRP könnte in der Tat durch eine Entscheidung der Webseite  CoinMarketCap.com erklärt werden, die als Referenz für die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt angesehen wird. Die Seite entschied, den Austausch in Ripple, an koreanischen Wechselstuben, zu ignorieren.

Dies ist auf jeden Fall was David Schwartz, einer der Erfinder des Zahlungsprotokolls Ripple, auf Twitter äußert. Er lädt die Nutzer dazu ein, “sich die Daten genau anzusehen und sich nicht täuschen zu lassen!

 

Nützliche Links

Tags

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trete unserem Telegramm-Kanal bei
Close
%d bloggers like this: