BITCOINBitcoin NachrichtenBitcoin verstehen

7500 Bitcoin auf einem Schrottplatz

James Howells, ein ehemaliger Bitcoiner, der im Jahr 2009 mit seinem Laptop 7.500 Bitcoins abgebaut hatte (als die Kryptowährung leicht abzuschürfen und fast nichts wert war).

Über eine Woche wurde fleißig gemined und dann gestoppt weil seine Freundin sich beschwerte, dass der Laptop zu laut und zu heiß werde. Im Jahr 2010 verschüttete er versehentlich Limonade auf seinem Laptop, also zerlegte er es für Münzen. Die Festplatte, in der sich die Bitcoins befanden, ging in eine Schublade, in der es drei Jahre blieb. Während er seine alte Computerausrüstung säuberte, konnte er sich nicht erinnern, dass die Festplatte Geld enthält, er warf sie einfach weg.

Als er erkannte, was er getan hatte, suchte er nach einem Backup, einer zufälligen Kopie, etwas, das ihm Zugang zu dem Geld verschaffen konnte, aber nichts fand.

Die 7.500 BTCs, zu der Zeit, als er sie im Wert von über 600.000 Dollar warf, und als seine Geschichte in die Schlagzeilen kam und mehr als 5 Millionen Dollar einbrachte, wurden auf einer Mülldeponie in Newport verloren. Howells tat, was er konnte, um sein Geld zurückzubekommen

“Ich habe mit einem der Jungs auf der Müllkippe gesprochen, ich habe ihm meine Situation erklärt. Und er hat mich in seinen Truck gebracht, um mich zur Mülldeponie zu bringen. Dies ist eine Grube von der Größe eines Fußballfeldes, und er sagte mir, angesichts des Datums, an dem ich die Festplatte losgeworden bin, sollte es ungefähr drei oder vier Fuß entfernt sein. “

Ihm wurde gesagt, dass ein Szenario, bei dem selbst die Polizei graben müsste, ein Team von 15 Personen erfordern würde, einschließlich Baggern mit obligatorischer Schutzausrüstung. Da er eine solche Operation nicht finanzieren konnte, ließ er den Fall fallen.

Mittlerweile nähern wir uns dem Ende des Jahres 2017. Bitcoin ist jetzt über $ 9.700 wert und erreicht seinen Weg zu $ ​​10.000. Diese Festplatte, mit 7.500 Bitcoin, ist jetzt $ 72 Millionen wert und soweit wir wissen, kann es immer noch irgendwo auf der Müllhalde sein und darauf warten, gefunden zu werden.

 

Quelle: cryptocoinsnews

Tags

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trete unserem Telegramm-Kanal bei
Close
%d bloggers like this: