BLOCKCHAIN

Blockchain Startups schließen sich mit Stars zur Unterstützung der Cannabis-Industrie zusammen!

Die Cannabis-Community steht bei ihren geschäftlichen Aktivitäten täglich vor Herausforderungen. Obwohl einige Länder Marihuana für medizinische Zwecke toleriert haben, bleibt es weltweit weiterhin illegal, was für die Industrie einige Probleme mit sich bringt.

Um eine größere Legitimität zu erreichen, haben Startups die Lösung in der Blockchain- Technologie gefunden und Stars haben sie dabei unterstützt, ihre Projekte zu promoten.

Paragon

Paragon schließt die Lücke zwischen den verschiedenen Akteuren des Sektors und verbindet diese Industrie mit Blockchain-Befugnissen, die auf intelligenten Verträgen basieren.

Die Plattform revolutioniert die Art und Weise, wie Konsum, Verteilung und Produktion organisiert sind. Jeder kann diese soziale Plattform nutzen, um Anwendungen zu erstellen, die sich auf digital inspirierte Geschäftsmodelle durch Standardisierung und Tokenisierung stützen.

ParagonCoin ( PRG ) stärkt das Ökosystem, in dem Unternehmen und Verbraucher Gelder schnell und einfach sicher und in unterschiedlicher Form transferieren können; B2B, B2C und C2C. Es wird auch für Zahlungen in Paragon Centern, Coworking Spaces, in Gebieten, in denen Cannabis legal ist, verwendet.

Model Jessica Versteeg , CEO von Paragon, und der Rapper ”  The Game  ” erscheinen in einem Video, um das Projekt zu promoten. PRG erreichte am 21. Dezember sein historisches Hoch und übertraf die 4 $, um danach wieder zu fallen und unter 1 $ zu oszillieren. Es handelt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zu einem Preis von 0,61 $.

PotCoin

Doch im Jahr 2014, als der Trend der Kryptowährungen langsam auftaucht, hat PotCoin auf 2017 gewartet.

PotCoin bietet der legalen Marihuana-Industrie eine dezentrale Bankeninfrastruktur und eine schnelle Zahlungslösung. Diese Plattform bietet Branchenmitgliedern erhebliche Einsparungen, Skalierbarkeit und beispiellose Sicherheit.

PotCoin Tokens ( POT ) werden direkt von einer Person zur anderen transferiert, ohne eine Bank oder Clearingstelle durchlaufen zu müssen. Dies bedeutet, dass die Gebühren sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer niedriger sind.

Im vergangenen Juni zögerte das Startup nicht, Innovationen zu entwickeln und machte eine seltsame Mitteilung, indem es die Reise des ehemaligen Basketballspielers Dennis Rodman in Nordkorea finanzierte, dessen Logo prominent auf dem T-Shirt war. Herr Rodman trug es, als er in Pjöngjang ankam. Nach dieser Kampagne verdoppelte sich der Wert des POT an einem Tag. Heute wird die Kryptowährung mit 0,35 Dollar bewertet.

 

Nützliche Links

Tags

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trete unserem Telegramm-Kanal bei
Close
%d bloggers like this: