BLOCKCHAIN

Bitcoin und Blockchain wären die Ursache einer afrikanischen Revolution!

Das Bild einer afrikanischen Revolution, die die Ketten der Unterdrückung und der Vorherrschaft durchbricht, lässt blutige Schlachten entstehen. Aber jetzt hilft Bitcoin afrikanischen Millenials, sich von finanzieller Repression zu befreien.

Nur mit einem Smartphone bewaffnet, können afrikanische Bürger von einem wachsenden Ökosystem profitieren. Aber in Wirklichkeit geht es darüber hinaus; Unternehmen wollen die Blockchain-Technologie als kostengünstigere Alternative zum Aufbau eines besseren Ökosystems nutzen.

Alltägliche Freiheit

Für den Einstieg in die Börse oder die Investition in ein Unternehmen oder eine Idee braucht es mehr als nur Know-how. Der traditionelle Geldmarkt ist seit so langer Zeit ein elitäres Umfeld, das diejenigen ausschließt, die nicht seiner Rasse angehören.

Eine 30-jährige Frau aus dem Umland von Kampala, Uganda, passt nicht gerade zum Profil eines cleveren Investors. Mit Bitcoin jedoch hat sich das alles geändert.

Eine aktive Alternative

 An einem Ort wie Uganda zu leben, erweist sich als eine viel schwierigere Aufgabe als auf den Straßen von New York. Der Arbeitsmarkt ist auch für Absolventen eine Lotterie.

Die sogenannten “Seitencrashs” sind für viele in ärmeren Ländern täglich Brot, aber oft erfolglos, lang und schwierig. Bitcoin bietet jedoch eine Alternative, die nicht viel Zeit in Anspruch nimmt und trotz der damit verbundenen Risiken zugänglich und überschaubar bleibt.

Die Kraft von Blockchain

Es gibt auch Unternehmen, die den harten, fleckigen Arbeitsplatz herausfordern, indem sie die Blockchain nutzen, um Kosten und Zeit zu sparen. Ein Unternehmen namens BitPesa arbeitet als Überweisungsunternehmen im Ausland, aber anstatt traditionelle Währung zu verwenden, hat sich dieses Unternehmen entschieden, Bitcoin-Transaktionen für die Einfachheit seiner Verwendung zu machen.

Elizabeth Rossiello , CEO von BitPesa, erklärt, warum dieser Bruch mit der traditionellen Bank notwendig erscheint:

“Ich war vor einem Monat in Nairobi und hatte drei große Bankgeschäfte: Die drei Operationen mit drei verschiedenen kenianischen Banken wurden aus verschiedenen Gründen abgebrochen, entweder aufgrund von Verzögerungen oder der Notwendigkeit weiterer Informationen. Insgesamt habe ich zweieinhalb Wochen pro Transaktion gebraucht.”

Natürlich ist das afrikanische Bankensystem, selbst wenn es unter optimalen Bedingungen operiert, sehr verspätet und verursacht viel Frustration. Wir müssen eine bessere Alternative finden.

Blockchain-Schulen

Ein Problem, das mit einer afrikanischen Blockchain- und Bitcoin-Revolution angesprochen wurde, ist es, die Massen über diese bahnbrechende Technologie aufzuklären, was dazu geführt hat, dass einige sich in die Bitcoin-Ausbildung begeben haben.

Martin Serugga , ein Händler in Kampala, begann, wöchentliche Kurse über Bitcoin zu geben, er unterrichtet derzeit ungefähr 50 Leute. Sein Standpunkt zur Arbeitslosigkeit zeigt, dass das Interesse von denen kommt, die verzweifelt sind und keine Arbeit finden.

„Wenn Sie keine Jobs in der Branche und keine Arbeit im Unternehmen haben, um den Tausenden von jungen Menschen zu helfen, die aus den Universitäten kommen, dann ist dies eine Alternative.”

 

Nützliche Links

Tags

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trete unserem Telegramm-Kanal bei
Close
%d bloggers like this: